Skip to main content

Einträge für Singapur

Singapur

Singapur wird häufig auch als das Asien für Einsteiger bezeichnet. Grund hierfür ist Enlisch als Amtssprache, sehr niedrige Kriminalität, beste Infrastruktur und ein weicher Übergang von "finacial district" zu "china town".

Little India in Singapur

Mitten in der Business Stadt Singapur findet man Little India den Stadtteil in dem man sich nach Indien versetzt fühlt. Hier können Sie typisch indisch Essen, einen Wahrsager aufsuchen oder sich ein Henna-Tatoo machen lassen. Es ist ein Gebiet um die Serangoon Road. Hier ließen sich ab dem 19. Jahrhundert indische Einwanderer nieder. Der Stadtteil läßt sich gut zu Fuß erlaufen und bietet spannende Eindrücke der Vielfältigkeit Singapurs. Hier findet man länst nicht so viele Touristen wie im chinesischen oder arabischen Teil von Singapur, aber gerade deshalb sollte man diesen Stadtteil nicht übersehen.
Am besten, man bummelt durch die kleinen Straßen links und rechts der Serangoon Road und entdeckt die vielen kleine Händler die von Gewürzen bis hin zu Schmuck alles verkaufen.

Singapur Downtown

Downtown und Kolonialviertel

Chinatown in Singapur

Ein spannendes Viertel liegt südlich vom Singapore River: Chinatown. Kaum ein Ort an dem man so intensiv "Alt" neben "Neu" wahrnimmt, wie am Stadtviertel Chinatown.
Für einnen Bummel durch das Viertel sollte man in etwa 2-3 Stunden einplanen. Wer zwischendurch Hunger bekommt wird sicher in einem der vielen Restaurants etwas passendes zu essen finden. Im Viertel findet man zudem viele Shops die zum Bummeln einladen. Seine Tour beginnt man am besten am berühmten hinduistischen Tempel Sri Mariamman.

Seite 1 von 1, insgesamt 4 Einträge

$view=categories