Skip to main content

Einträge für China

Die Verbotene Stadt

Die Verbotene Stadt ist seit 1987 Unesco Weltkulturerbe. Sie liegt mitten in Peking und war bis zur Revolution 1911 Sitz der chinesischen Kaiser. Für die einfache Bevölkerung war das Betreten der Stadt verboten.

Kein Gebäude in Peking durfte die Verbotene Stadt in der Höhe überragen. Die Anlage hat eine Fläche von von 720.000 m².

Mehr lesen


Shanghai bei Nacht

Shanghai bei Nacht ist ein besonderes Erlebnis. Deshalb sollte eine "Lichterfahrt" obligatorisch sein. Ziele sind hierbei meist das restaurierte Kolonialviertel (früher französische Konzession), Platz des Volkes, Rathaus Oper etc. sowie der neue Teil von Shanghai mit seinen Wolkenkratzern und dem Fernsehturm. Vom Jin Mao Tower hat man in 420 Metern Höhe einen phantastischen Blick über SHanghai.

Mehr lesen


Olympiapark Peking

Vom 8.8 bis zum 24.8.2008 wurden die Olympischen Sommerspiele in China ausgetragen. Hierfür waren 40 Milliarden Dollar in Sportstätten und Infrastruktur investiert worden. Ein „Vogelnest“, ein „Wasserwürfel“ und ein „Ufo“ entstanden neven vielen anderen Sportstätten im Olympiapark in Peking. Das "Vogelnest" fasst 91000 Zuschauer.


Shanghai am Tag

Wer am Tage Shanghai entdeckt wird auf die skurielsten Transportmittel treffen. Ob es dabei Regeln zu beachten gibt, bleibt dem normalen Touristen allerding oder sollte man sagen Gott sei Dank, verschlossen. Auch stellt man recht schnell fest, dass die Chinesen recht pragmatisch sind, wenn es um einen Platz zum schlafen geht.

Zum Pflichtprogramm gehört natürlich ein Spaziergang an der berühmten Uferpromenade Bund mit seinen vielen Kolonialbauten. Von hier führt auch ein illuminierter Tunnel zur Wirtschaftszone Pudon. Insbesondere am Abend kommen viele dort hin um vom hohen Jing Mao Tower(420M) die nächtliche Skyline von Shanghai zu bewundern. 

Mehr lesen


Die Chinesische Mauer

Ca. 70 km nordwestlich von Peking führen wir mit dem Bus zur Chinesische Mauer. Diese hat eine Länge von über 8851 km. Damit zählt sie als größtes Bauwerk auf unserem Planeten. Sie war ürsprünglich eine Grenzbefestigung, die das chinesische Kaiserreich vor Angriffen schützen sollte. Dieser Teil der Mauer bei Badaling wird regelmäßig restauriert und von einer großen Zahl von Touristen besucht. Der größte Teil der Touristen sind Chinesen.

Mehr lesen


Seite 1 von 2, insgesamt 6 Einträge

$view=categories